Tensorflow :: ops :: ParallelConcat

#include <array_ops.h>

Verkettet eine Liste von N Tensoren entlang der ersten Dimension.

Zusammenfassung

Die Eingangstensoren müssen alle die Größe 1 in der ersten Dimension haben.

Beispielsweise:

# 'x' is [[1, 4]]
# 'y' is [[2, 5]]
# 'z' is [[3, 6]]
parallel_concat([x, y, z]) => [[1, 4], [2, 5], [3, 6]]  # Pack along first dim.

Der Unterschied zwischen concat und parallel_concat besteht darin, dass für concat alle Eingaben berechnet werden müssen, bevor die Operation beginnt, die Eingabeformen jedoch während der Diagrammkonstruktion nicht bekannt sein müssen. Parallel concat kopiert Teile der Eingabe in die Ausgabe, sobald sie verfügbar sind. In einigen Situationen kann dies einen Leistungsvorteil bieten.

Argumente:

  • scope: Ein Scope- Objekt
  • Werte: Zu verkettende Tensoren. Alle müssen Größe 1 in der ersten Dimension und dieselbe Form haben.
  • Form: die endgültige Form des Ergebnisses; sollte gleich den Formen einer Eingabe sein, aber mit der Anzahl der Eingabewerte in der ersten Dimension.

Kehrt zurück:

  • Output : Der verkettete Tensor.

Konstruktoren und Destruktoren

ParallelConcat (const :: tensorflow::Scope & scope, :: tensorflow::InputList values, PartialTensorShape shape)

Öffentliche Attribute

operation
output

Öffentliche Funktionen

node () const
::tensorflow::Node *
operator::tensorflow::Input () const
operator::tensorflow::Output () const

Öffentliche Attribute

Operation

Operation operation

Ausgabe

::tensorflow::Output output

Öffentliche Funktionen

ParallelConcat

 ParallelConcat(
  const ::tensorflow::Scope & scope,
  ::tensorflow::InputList values,
  PartialTensorShape shape
)

Knoten

::tensorflow::Node * node() const 

operator :: tensorflow :: Input

 operator::tensorflow::Input() const 

operator :: tensorflow :: Output

 operator::tensorflow::Output() const